INTERNATIONAL QUEER & MIGRANT FILM FESTIVAL | KURZFILMPROGRAMM

IM ANSCHLUSS
PODIUMSDISKUSSION

© IQFM

STREAMING-TICKET

Gültig für einen Abruf des Films auf unserer Online-Plattform zwischen 14. und 18.10.2020

DATUM

Samstag  | 17. Oktober 2020 | 18:30 Uhr

INTERNATIONAL QUEER
& MIGRANT FILM FESTIVAL

IQFM KURZFILMPROGRAMM

88 MIN, OMEU

Das International Queer & Migrant Filmfestival wurde 2015 in Amsterdam gegründet und ist ein Festival für queere und migrantenbezogene Filme sowie ein multidisziplinärer Gemeinschaftsraum mit Kunstausstellungen, Workshops, Vorträgen und dem internationalen Talentprogramm IQMF Academy, die alle zu einer vielfältigen und integrativen Gesellschaft beitragen. Die IQMF Academy ist ein Talentprogramm für junge, internationale queere und / oder migrantische Filmemacher*innen, das parallel zum Festival läuft. Unter der Leitung einer Reihe von Expert*innen absolvieren die Teilnehmer*innen dreitägige Workshops, um Erfahrungen zu Themen wie „Vertrieb“, „Festivalstrategie“ und „Pitching“ zu sammeln. Alle Trainees werden ermutigt, am Wettbewerb um den besten Pitch teilzunehmen. Das Kurzfilmprogramm, das wir im Rahmen des QFFM präsentieren, ist eine Sammlung von Filmen, die von unseren Teilnehmer*innen und Alumni der IQMF Academy gemacht wurden und die im IQMF Rising Stars Kurzfilmprogramm zu sehen sind.

KURZFILME:

Chromophobia von Bassem Ben Brahim

Janus von Moise Kambongo

Las Zones Grises von Daniel Mateo

The Sea Runs Thru my Veins von Zara Zandieh

Lipstick von Etsen Chen

The Imaginary Woman von Laura Benavides

Floss von Popo Fan

© Lipstick

© Janus