QFFM CLOSING

THE BLUE CAFTAN

© ARSENAL FILMVERLEIH

DATUM

So | 16.10.2022 | 20:15 Uhr

CLOSING NIGHT
THE BLUE CAFTAN
 
MAR, FRA 2022—118min—OmdU—18+ 
Regie—Maryam Touzani
Cast—Saleh Bakri, Lubna Azabal, Ayoub Missioui

*WETTBEWERB | COMPETITION

FILMPATE | FILM SPONSORSHIP

DE

Halim und Mina betreiben mit ihrer traditionellen Schneiderei in der Medina von Salé eine der ursprünglichsten in Marokko. Während die kunstvollen Kleider oft wochenlanger Handarbeit bedürfen, wächst die Warteliste des kleinen Betriebes zunehmend. Um den Anforderungen der anspruchsvollen Kundschaft gerecht zu werden, heuert das Ehepaar einen talentierten jungen Mann namens Youssef als Lehrling an. Die anfangs bewundernden Blicke, die sich die beiden Männer zuwerfen, werden bald sinnlicher – und auch Mina bemerkt schnell die neuen Gefühle, die in ihrem Mann auflodern.

Mit ihrer feinfühligen Liebesgeschichte The Blue Caftan gewann die marokkanische Regisseurin Maryam Touzani in diesem Jahr den Fipresci Preis der internationalen Filmkritik auf dem Festival de Cannes. Nicht ohne Grund: Neben seiner emotionalen Wucht und den wunderschön eingefangenen Bildern überzeugt auch das Schauspiel auf ganzer Linie. Allen voran liefert Loubna Azabal (auch zu sehen in unserem Eröffnungsfilm El Houb) eine bewegende Performance ab, bei der am Ende garantiert kein Auge trocken bleibt.

EN

Halim and Mina run their traditional tailor shop, one of the most original in Morocco, in the Medina of Salé. While the elaborate clothes often require weeks of handwork, the waiting list for the small business is growing. To meet the expectations of their demanding clientele, the couple hires a talented young man named Youssef as an apprentice. The initially admiring glances the two men exchange soon become more sensual – and Mina also quickly notices the new feelings flaring up in her husband.

With her sensitive love story The Blue Caftan, Moroccan director Maryam Touzani won the Fipresci Prize of International Film Critics at the Festival de Cannes this year. Not without reason: Besides its emotional impact and the beautifully captured images, the acting is also marvelously compelling. Loubna Azabal (also seen in our opening film El Houb) delivers a moving performance that is guaranteed to leave no dry eye in the end.

VORPROGRAMM: QFFM JURYPREIS-VERLEIHUNG / PRE-SHOW: QFFM JURY AWARD CEREMONY >> MEHR ERFAHREN / LEARN MORE

IN KOOPERATION MIT AFT NOCHMAL ZU SEHEN AM FR—21.10. UM 18:00 UHR IM GASTEIG HP8 / IN COOPERATION WITH AFT TO BE SEEN AGAIN ON FR-21.10. 06:00 P.M. AT GASTEIG HP8

© ARSENAL FILMVERLEIH